0800 724 5334 kontakt@schuldnerberater.online
schuldnerberater schuldnerberatung Wer kann helfen bei Schulden

Wer kann helfen bei Schulden?

0800 724 5334

Ein Schuldnerberater kann bei Schulden helfen

Wer kann helfen bei Schulden? Dies ist die drückende Frage, die nicht wenige Bundesbürger belastet. Der Schuldenberg drückt. Und man kommt so gar nicht von selbst auf die Möglichkeiten, die sich einem selbst bieten bei der Schuldentilgung.

 

schuldnerberater schuldnerberatung  Wer kann helfen bei Schulden

Ein Schuldnerberater klagt nicht an

Wichtig ist bei der Frage Wer kann helfen bei Schulden?, wie man selbst damit umgeht. Viele verschuldete Menschen schämen sich, rechtzeitig den Weg in die Schuldnerberatung zu suchen. Doch schneller als sie sich dann versehen, ist aus der Verschuldung eine völlige Überschuldung geworden, aus welcher der Weg in den Schuldenabbau immer schwieriger wird. Ein Schuldnerberater sieht nur die Situation des Schuldners. Es ist aber nicht seine Aufgabe und seine Arbeit, den verschuldeten Bürger anzuklagen. Seine Tätigkeit ist es, gemeinsam mit dem verschuldeten Menschen einen Weg aus den Schulden zu finden.

Schuldnerberatung oft der letzte Ausweg

Wer kann helfen bei Schulden? Dies drängt und drückt als Frage so lange, bis der Weg zum Schuldnerberater gewagt wird. Dieser ist oft der letzte Ausweg, wenn finanziell gar nichts mehr geht. Und der Schuldenberg einen so sehr bedrückt, dass es auch den Alltag und das Leben belastet. Die Schuldnerberatung kann dabei helfen, den richtigen Weg zu finden. Dies kann eine Reduzierung der Ausgaben sein. Dies kann die Suche nach einem Nebenjob sein, um mehr Geld für die Rückzahlung zur Verfügung zu haben. Dies kann das Schließen von Vergleichen mit Gläubigern sein. Aber dies kann auch der Weg in die eigene Privatinsolvenz sein. Die Antwort auf die Frage Wer kann helfen bei Schulden? ist deshalb einfach beantwortet: wenn nichts mehr geht, ist der Schuldnerberater der richtige und wichtigste Ansprechpartner.

 

Unsere Filialen in dem Deutschen Städte:

Brandenburg

Sachsen – Anhalt

Mecklenburg-Vorpommern

Sachsen

Köln

Baden-Württemberg

Nordrhein-Westfalen

Schleswig-Holstein

Rheinland Pfalz

Niedersachsen

Hamburg

Thüringen

Bayern

Bremen

Saarland

Hessen

Berlin

Die Angst ist groß, selbst eines Tages in die Schuldenfalle zu geraten. Oft ist es nicht einmal das eigene Verschulden. Viele ungünstige Faktoren, die Ihnen gleichzeitig zu schaffen machen, können binnen kurzer Zeit dafür sorgen, dass Sie in ebendiese Schuldenfalle geraten. Damit Sie auch in schwierigen Lebenslagen Ihre finanzielle Sicherheit erhalten, sollten Sie immer versuchen, sich ein Polster zu bewahren.

Worauf können Sie achten, um gar nicht erst in eine Schuldenfalle zu geraten?

Konzentrieren Sie sich darauf, nur so viel Geld auszugeben, wie Sie auch haben. Besser ist es, sogar noch weniger Geld zu verbrauchen. Heutzutage ist es sehr einfach, sich (auch sehr teure) Dinge zu kaufen, ohne das benötigte Geld dafür selbst zu besitzen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich dieses zu leihen. In vielen Geschäften, aber auch beim Autokauf gibt es die Möglichkeit, kostenlose Finanzierungen abzuschließen. Im ersten Moment klingt das zwar verlockend. Doch wenn Sie nicht nur eine dieser Finanzierungen abschließen, kann sich die monatliche Belastung aus deren Summe schnell zu einer Schuldenfalle entwickeln.

Ratsam ist es deshalb, sich lieber ein wenig Geduld anzueignen und auf die gewünschten Konsumartikel oder Statussymbole zu sparen. Denn ein Kredit ist ein Vertrag, der auch dann eingehalten werden muss, wenn Sie vielleicht zeitweise nicht dazu in der Lage sind. Wenn Sie dann über keine Reserven verfügen, sind Sie unter Umständen dazu gezwungen, einen weiteren Kredit aufzunehmen, um andere damit zu tilgen. Der klassische Beginn einer Schuldenfalle.

Selbst wenn Sie bereits in dieser Situation sind, können Sie auch wieder herauskommen. Lassen Sie sich dabei unterstützen, denn Sie sind nicht alleine mit diesem Problem. Eine professionelle Schuldnerberatung kann Ihnen dabei helfen, schnellstmöglich aus der Schuldenfalle wieder herauszukommen.

 

Unsere Filialen in dem Deutschen Städte:

Brandenburg

Sachsen – Anhalt

Mecklenburg-Vorpommern

Sachsen

Köln

Baden-Württemberg

Nordrhein-Westfalen

Schleswig-Holstein

Rheinland Pfalz

Niedersachsen

Hamburg

Thüringen

Bayern

Bremen

Saarland

Hessen

Berlin

Kein Geld mehr auf dem Konto

Kein Geld mehr auf dem Konto, obwohl Sie vielleicht einen Beruf ausüben, der sogar ganz gut bezahlt wird. Dennoch werden Ihre Geldreserven immer kleiner, egal wie viel Sie versuchen zu sparen. Weil das Meiste Geld für Zins und Tilgung der Schulden genutzt wird, wissen Sie gar nicht, wie Sie aus dieser Spirale herauskommen können.

Was passiert, sobald Sie gar kein Geld mehr haben? Insolvenz? Verlust der Wohnung?

Solche existenziellen Ängste können Ihre Lebensqualität stark beeinträchtigen. Jedoch ist es nicht ein Zugeständnis des eigenen Versagens, wenn Sie in eine solche Situation geraten.

Professionelle Hilfe zu suchen ist besser, als sich dafür zu schämen

Wenn Sie selbst nicht wissen, warum Ihnen nicht genug Geld bleibt, um langfristig sorgenfrei leben zu können, sollten Sie durch professionelle Beratung unterstützt werden. Oft sind es viele kleine Positionen, die in Summe so groß sind, dass Ihnen am Ende des Monats kein Geld mehr bleibt. Mit kleinen Veränderungen Ihrer Verhaltensmuster lässt sich oft schon eine große Wirkung erzielen.

Mit einer Schuldnerberatung können Sie gemeinsam mit einem professionellen Schuldenberater Ihre persönliche finanzielle Lage durcharbeiten. So finden Sie die Umstände, die Sie daran hindern, Ihren Schuldenberg zu verringern. Mit Disziplin und einem starken Partner an Ihrer Seite werden Sie wieder schuldenfrei und müssen sich nicht länger darum sorgen, dass kein Geld mehr zur Verfügung steht.

 

Unsere Filialen in dem Deutschen Städte:

Brandenburg

Sachsen – Anhalt

Mecklenburg-Vorpommern

Sachsen

Köln

Baden-Württemberg

Nordrhein-Westfalen

Schleswig-Holstein

Rheinland Pfalz

Niedersachsen

Hamburg

Thüringen

Bayern

Bremen

Saarland

Hessen

Berlin

Wie komme ich von den Schulden Runter?

Sie haben einen riesigen Schuldberg, der sich vor Ihnen aufbaut? Sie fühlen sich hilflos und wissen nicht mehr, wie Sie Herr der Situation werden? Sie Fragen sich “Wie komme ich von den Schulden runter?” – und haben keine Antwort?

Das muss nicht sein. Sie sind nicht alleine mit dieser Situation und ein Ausweg ist oft näher als vermutet. Ein Schuldnerberater steht Ihnen unterstützend zur Seite, damit Sie die belastende Situation bald im Griff haben.

Ablauf einer Schuldnerberatung

Hauptziel der Beratung liegt darin Ihnen die Frage “wie komme ich von den Schulden runter?” kompetent zu beantworten und Sie in der Umsetzung zu unterstützen.

Gemeinsam wird identifiziert wie viele Schulden sich angehäuft haben. Das ist wichtig, um die Übersicht zurückzuerlangen und systematisch dagegen anzugehen. Dies nennt sich Schuldenvergleich. Sortieren Sie Ihre Unterlagen dafür möglichst bereits vor, so können wir schneller und effektiver starten.

Sehen Sie dies als positiven Schritt: Sie können sich der Situation stellen und stehen ihr durch die Kenntnis der Schuldensumme nicht mehr hilflos gegenüber. Zudem ergibt sich daraus ein konkretes Ziel auf das Sie hinarbeiten.

Im Anschluss erstellen wir einen individuellen Plan mit welchem Sie die Schulden effektiv und nachhaltig beseitigen. Dabei wird betrachtet, wo Sie künftig Ausgaben einsparen können, um die Schulden zu beseitigen. Dies ist vor allem wichtig, um weiteren Zinsen zu entgehen und die Schulden nicht weiter wachsen zu lassen. Weiterhin werden die Gläubiger kontaktiert um beispielsweise einen Vergleich auszuhandeln oder Ratenzahlungen anzupassen.

Starten Sie in eine schuldenfreie Zukunft

Die Frage “Wie komme ich von den Schulden runter?” ist für uns üblich und Sie brauchen sich nicht zu sorgen, ihr Gesicht zu verlieren. Die Schuldnerberatung macht Ihnen keine Vorwürfe, wir möchten Ihnen aus dieser schwierigen Zeit heraushelfen. Indem Sie uns helfen lassen, sind Sie Ihrem schuldenfreien Leben ein großes Stück nähergekommen.

 

Unsere Filialen in dem Deutschen Städte:

Brandenburg

Sachsen – Anhalt

Mecklenburg-Vorpommern

Sachsen

Köln

Baden-Württemberg

Nordrhein-Westfalen

Schleswig-Holstein

Rheinland Pfalz

Niedersachsen

Hamburg

Thüringen

Bayern

Bremen

Saarland

Hessen

Berlin

Wenn man Schulden nicht bezahlen kann, ist guter Rat gefragt

Wenn man Schulden nicht bezahlen kann. Schulden machen scheint heute fast selbstverständlich. So lange sie ordnungsgemäß getilgt werden, ist dies auch kein Problem. Viel schwieriger wird es, wenn Rechnungen nicht mehr bezahlt und Kreditraten nicht mehr bedient werden können. Finden sich keine Lösungen, droht schnell eine Überschuldung, aus der die Betreffenden allein keinen Ausweg finden.

Was tun, wenn man Schulden nicht bezahlen kann?

Dies sollten Sie keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen, denn es drohen ernsthafte Konsequenzen, die von Mahnungen, über Vollstreckungsbescheide bis zur Abgabe des Vermögensverzeichnisses beim Amtsgericht reichen. Besteht keine Aussicht, die Schulden aus den laufenden Einnahmen oder durch Einsatz von Vermögenswerten zu tilgen, bleibt in vielen Fällen nur der Weg in die Privatinsolvenz. Sie sollten sich schnellstmöglich an eine seriöse Schuldnerberatung wenden. Gemeinsam mit Ihnen werden die Mitarbeiter eine Lösung suchen.

Wege aus der Ver- und Überschuldung

Jeder Fall ist individuell. Deshalb lässt sich die Frage: Was tun, wenn man Schulden nicht bezahlen kann? nicht pauschal beantworten. Unsere Mitarbeiter nehmen sich Zeit, analysieren Ihre Situation und nehmen bei Bedarf Kontakt mit Ihren Gläubigern auf, um eine Ratenzahlung zu vereinbaren oder eine vorübergehende Stundung der Schulden zu erreichen. Sprechen Sie uns an, es gibt wirksame Hilfe bei Schulden!

Nähere Infos finden Sie unter: https://schuldnerberater.online/

 

Unsere Filialen in dem Deutschen Städte:

Brandenburg

Sachsen – Anhalt

Mecklenburg-Vorpommern

Sachsen

Köln

Baden-Württemberg

Nordrhein-Westfalen

Schleswig-Holstein

Rheinland Pfalz

Niedersachsen

Hamburg

Thüringen

Bayern

Bremen

Saarland

Hessen

Berlin

Wer hilft bei Überschuldung?

Überschuldung liegt vor, wenn eine Person oder ein Unternehmen nicht im Stande ist, Schulden durch laufende Einnahmen oder Vermögen zu tilgen. Besteht dieser Zustand nicht nur vorübergehend, ist schnelle Hilfe gefragt. Keinesfalls sollten Sie Ihre Situation auf die leichte Schulter nehmen, denn dann besteht die Gefahr, dass sich die Lage weiter verschlimmert.

Wirksame Hilfe bietet ein professioneller Schuldnerberater

Scheuen Sie sich nicht davor, uns noch heute zu kontaktieren, wenn Sie selbst keinen Ausweg sehen! Es gibt für alles eine Lösung! Wir werden uns ein Bild von Ihrer Situation machen, Ihre Einnahmen und Ausgaben erfassen und Wege aus der Überschuldung suchen. Alle Schritte besprechen wir mit Ihnen gemeinsam. Unser Ziel ist es, dass Sie wieder Herr über Ihre Finanzen werden, Ihre Schulden abbauen und neu anfangen können.

Ratenzahlung, Stundung, Schuldentilgung

Die Schuldnerberatung nimmt Kontakt mit Ihren Gläubigern auf und versucht, individuelle Lösungen zu finden. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. So kann eine Ratenzahlungsvereinbarung oder eine vorübergehende Stundung vereinbart werden. Auch Kombinationen aus beiden Varianten sind denkbar. Die Antwort auf die Frage: Wer hilft bei Überschuldung? sollte hingegen keinesfalls lauten: neue Schulden oder neue Kredite! Dadurch verbessert sich die Situation nur äußerst selten, kann sich aber erheblich verschlechtern, denn neue Schulden gehen immer mit neuen Verpflichtungen einher. Kredite müssen getilgt werden, wobei zusätzlich Zinsen anfallen.

Nähere Infos finden Sie unter: https://schuldnerberater.online/

 

Unsere Filialen in dem Deutschen Städte:

Brandenburg

Sachsen – Anhalt

Mecklenburg-Vorpommern

Sachsen

Köln

Baden-Württemberg

Nordrhein-Westfalen

Schleswig-Holstein

Rheinland Pfalz

Niedersachsen

Hamburg

Thüringen

Bayern

Bremen

Saarland

Hessen

Berlin

Wie ich den Weg zur Schuldenfreiheit finde

Viele Bundesbürger werden von Schulden bedrückt. Und sie wissen nicht, wie sie aus ihrer Überschuldung herausfinden kann. Wie werde ich schuldenfrei, diese Frage lässt viele nachts nicht mehr gut schlafen. Doch es gibt Wege aus dem Schuldendilemma. Für den Weg in die Schuldenfreiheit gibt es mehrere Möglichkeiten.

Auf die Schuldenrückzahlung setzen

Wenn wir uns hinsetzen, und uns unsere Ausgaben ansehen. Merken wir manchmal schnell, dass das einiges ist, was gar nicht nötig ist für unser Leben. Jeder Cent, der unnötig ausgegeben wird. Ist ein Cent weniger für die Schuldentilgung. Diese aber sollte der erste Punkt sein, wenn es um die Frage geht, wie werde ich schuldenfrei.

Eine Schuldnerberatung aufsuchen

Reicht das eigene Geld trotz Drosselung der Ausgaben nicht, um die Schulden in absehbarer Zeit zu tilgen. Gibt es eine weitere Möglichkeit: der Weg zur Schuldnerberatung. Dieser Ausweg erscheint vielen als Eingriff in das persönliche Leben. Doch ein Schuldnerberater ist nicht dazu da, Ihnen Vorwürfe für Ihre Schulden zu machen. Im Gegenteil, seine Aufgabe ist andere. Er soll die Antwort auf Ihre wichtigste Frage, “Wie werde ich schuldenfrei”, gemeinsam mit Ihnen beantworten.

Absolute Offenheit erforderlich

Wer zur Schuldnerberatung geht, wird nicht “angeklagt”. Aber es ist wichtig, dass Sie dem Schuldnerberater eine absolute Offenheit gegenüber an den Tag legen. Eine genaue, und ehrliche, Gegenüberstellung von Einkommen und Ausgaben ist wichtig. Auch die exakte Aufstellung der offenen Forderungen ist wichtig. Damit Sie die Antwort auf die Frage Wie werde ich schuldenfrei von Ihrem Schuldnerberater bekommen. Das bedeutet auch, dass viel Eigeninitiative erforderlich ist. Kein Schuldnerberater wird Ihren Papierwust sichten, wenn Sie diesen nicht vorher sinnvoll geordnet haben. Diese Offenheit und vor allem die Ehrlichkeit gegenüber sich selbst hilft Ihnen dabei, Ihren Weg aus dem Schuldendilemma zu finden.

Wege aus der Schuldenfalle

Wege aus der Schuldenfalle – Die Zahlen sprechen für sich. Durchschnittlich hat jeder Deutsche Kreditverpflichtungen im vierstelligen Bereich. Übersteigen die monatlichen Verpflichtungen das Budget oder erschweren Krankheit bzw. Arbeitslosigkeit die Rückzahlungen, stellt sich eine Frage: “Wie kommt man aus der Schuldenfalle?”

Nicht verzweifeln, sondern handeln

Viele Schuldner fühlen sich zu Beginn hilflos. Doch es hilft nicht, zu kapitulieren. Wer der Schuldenfalle entrinnen möchte, muss sich zu Beginn einen Überblick über die finanzielle Situation verschaffen. Sie sollten einen Haushaltsplan aufstellen. Anschließend ist es erforderlich, dass Sie Ihre Ausgaben und Einnahmen detailliert dokumentieren. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, um alle relevanten Unterlagen bereitzulegen. Möglicherweise ist es hilfreich, alle Gläubiger um eine Forderungsaufstellung zu bitten. Zusätzlich ist es hilfreich, eine Selbstauskunft bei der Schufa einzufordern.

Wege aus der Schuldenfalle Schuldnerberatungsstellen stehen Ihnen zur Seite

Haben Sie einen Überblick über Ihre finanzielle Situation erhalten, sollten Sie sich an eine Schuldnerberatungsstelle wenden. Diese unabhängig agierenden Organisationen bieten normalerweise kostenfreie Gespräche an. Bei diesen Beratungsstellen wenden Sie sich an erfahrene Experten, die zusammen mit Ihnen individuelle Konzepte entwickeln, um die Schulden zu tilgen. Weiterhin empfiehlt es sich, das Gespräch mit der Bank zu suchen. Wege aus der Schuldenfalle Möglicherweise rät das Bankinstitut zu einer Umschuldung. Durch diese Maßnahme würden alle Darlehen in einen einzigen Kredit inkludiert werden.

Monatliche Ausgaben senken oder einen Nebenjob suchen

Können Sie die Zahlungen nicht in vollem Umfang erfüllen, sollten Sie Ihre Kosten reduzieren. Eventuell ist es empfehlenswert, die monatlichen Ausgaben durch Energie-Sparmaßnahmen oder preiswerte Handytarife zu senken. Die Wichtigkeit bestehender Versicherungen sollte durch Sie überprüft werden. Eventuell besteht die Möglichkeit, einer Nebenbeschäftigung nachzugehen und dadurch die Schulden schneller zu begleichen. Wege aus der Schuldenfalle sollten Sie überprüfen, ob Sie staatliche Leistungen beziehen könnten, die Ihre finanzielle Misere lindern. Führen Sie diese Maßnahme konsequent durch, steht die Frage: “Wie kommt man aus der Schuldenfalle?” gewiss bald nicht mehr im Raum.

 

Unsere Filialen in dem Deutschen Städte:

Brandenburg

Sachsen – Anhalt

Mecklenburg-Vorpommern

Sachsen

Köln

Baden-Württemberg

Nordrhein-Westfalen

Schleswig-Holstein

Rheinland Pfalz

Niedersachsen

Hamburg

Thüringen

Bayern

Bremen

Saarland

Hessen

Berlin

Wie kann ich meine Schulden bezahlen?

Wie kann ich meine Schulden bezahlenSie zahlen Monat für Monat Zinsen und Tilgung für einen oder sogar mehrere Kredite und dennoch scheint der Schuldenberg nicht kleiner zu werden. Sie fragen sich deshalb zu Recht, wie Sie Ihre Schulden bezahlen können?

Um es ganz banal zu formulieren: Sie müssen entweder die zu zahlenden Zinsen verringern oder die Höhe der Tilgung vergrößern, damit sich eine Änderung Ihrer Situation ergibt.

Doch wie können Sie diese beiden Faktoren beeinflussen?

Ihre Schulden sind aller Wahrscheinlichkeit nach Finanzierungen bei Banken oder Unternehmen. Diese Kredite sind vertraglich geregelt. Da Verträge viele Paragraphen umfassen, die Sie vielleicht gar nicht komplett verstehen können, ist es ratsam, ein Beratungsgespräch beim professionellen Schuldenberater durchzuführen. Der Berater kann Ihre Kreditverträge prüfen und möglicherweise Klauseln finden, die Sie zum Vorteil nutzen können. Ist beispielsweise die Möglichkeit einer Sondertilgung vereinbart, sollten Sie versuchen, diese unbedingt zu nutzen. Sie verringert je nach Darlehensform das Verhältnis von Zins und Tilgung, wodurch eine schnellere Zahlung Ihrer Restschuld ermöglicht wird.

Auch wenn die Laufzeit eines Kredits gegen Ende tendiert, die Restschuld aber noch nicht beglichen ist, kann man durch eine Umschuldung eventuell sehr viel Geld sparen und seine Schulden dadurch schneller abbezahlen. Die Konditionen für Kredite sind verhandelbar, deshalb können Sie mit Hilfe Ihres Schuldenberaters bessere Bedingungen vereinbaren indem die Zinskosten geringer werden und / oder die Tilgungsleistung höher.

Es gibt viele Einflussfaktoren, wie Sie daran arbeiten können, Ihre Schulden zu bezahlen. Wichtig ist nur, dass Sie sich aktiv darum kümmern, um so früher aus der finanziell belastenden Situation herauszukommen.

 

Unsere Filialen in dem Deutschen Städte:

Brandenburg

Sachsen – Anhalt

Mecklenburg-Vorpommern

Sachsen

Köln

Baden-Württemberg

Nordrhein-Westfalen

Schleswig-Holstein

Rheinland Pfalz

Niedersachsen

Hamburg

Thüringen

Bayern

Bremen

Saarland

Hessen

Berlin