0800 724 5334 anfrage01@rfs.gmbh
Schuldenhilfe

Schuldenhilfe

0800 724 5334

1. Gegenstand der Schuldenhilfe

Bei der Schuldenhilfe handelt es sich um ein Unterstützungsangebot sowohl für Einzelpersonen als auch Haushalte, um Überschuldungsprobleme zu verringern oder zu bewältigen. Die Schuldenhilfe ist Teil einer umfassenden Lebensberatung, in der neben finanziellen und wirtschaftlichen Problemen auch soziale und persönliche Gegebenheiten und Perspektiven der Hilfsbedürftigen berücksichtigt werden. Folgende vier Bereiche der Schuldnerberatung werden unterschieden:

1.1 Finanz- und Etatberatung

Ökonomische Sichtweisen der Überschuldung wie geldliche Obliegenheiten sowie das Haushalts- und Ausgabegebaren stehen im Mittelpunkt.

1.2 Wirtschaftliche Krisenintervention

Im Vordergrund stehen die Wohnungssicherung, die Sicherung der Energieversorgung, Grundsicherungsleistungen und die Vermeidung weiterer Einkommensverluste.

1.3 Soziale Arbeit

Persönliche, familiäre und soziale Lebensumstände, die oft von einer Überschuldung berührt werden, werden berücksichtigt.

1.4 Verbraucherschutz

Hierzu zählen Präventionsmaßnahmen in Form von Verbraucherinformationen und Bildungsangeboten.

2. Umfang der Schuldenhilfe

Die Schuldenhilfe umfasst die Sicherung des Existenzminimums, die Schuldenregulierung und Budgetberatung sowie psychosoziale Unterstützung in Form einer informierenden, punktuell unterstützenden oder ganzheitlichen Beratung mit einem weitreichenden Hilfsangebot.

3. Grundsätze für das Beratungshandeln der Schuldenhilfe

Die Beratungsansprüche müssen unter Beachtung folgender Prinzipien umgesetzt werden: Freiwilligkeit, Niedrigschwelligkeit, Unabhängigkeit und Neutralität, Orientierung an den Ratsuchenden sowie Nicht-Bevormundung.
Diese Grundsätze spielen auch für das methodische Handeln in der Schuldnerhilfe eine wichtige Rolle.

4. Integrierte versus spezialisierte Ansätze der Schuldnerhilfe

Integrierte Ansätze der Schuldnerberatung werden beispielsweise im Rahmen der Arbeitslosen-, Wohnungslosen- oder Suchtkrankenberatung verwirklicht. Dabei geht es in erster Linie um die Sicherung der Lebensgrundlagen und die Schuldenregulierung. Die spezialisierte Schuldnerberatung wird heute meistens mit der Verbraucherinsolvenzberatung verbunden. Um den schwierigen Anforderungen genügen zu können, sind umfangreiche sozialarbeiterische, juristische und kaufmännische Kompetenzen erforderlich.

5. Fazit

Für die Weiterentwicklung der Schuldnerberatung muss den politischen Entscheidungsträgern die Problemlösungsdringlichkeit verdeutlicht, die Problemlösungsfähigkeit herausgestellt und die Problemlösungsbereitschaft ausgebaut werden. Die bisherige politische Unterstützung der Schuldnerberatung muss künftig bedarfsgerecht erweitert werden.

Unter https://schuldnerberater.online/ finden Sie mit Ihren spezifischen Problemen Gehör.

Sie haben Fragen zur Schuldenberatung – Kontaktieren Sie uns jetzt kostenlos!

Starten Sie jetzt schuldenfrei in die Zukunft, durch unsere Schuldenberatung mit professionellen Schuldenberatern.